PUBLICUS • Literaturspiegel • 2015.10

Raumordnung, Landesplanung, Bauleitplanung | Tierschutz



Baurecht, Raumordnungs- und Landesplanungsrecht

hrsg. von Professor Dr. Hans-Joachim Koch, Universität Hamburg, Richter am Oberverwaltungsgericht a.D., und Professor Dr. Reinhard Hendler, Universität Trier, Rechtsanwalt, bearbeitet von Professor Dr. Ivo Appel, Universität Hamburg, Professor Dr. Wolfgang Ewer, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Kiel, Honorarprofessor an der Universität Kiel, Professor Dr. Reinhard Hendler, Dr. Klaus Jankowski, Rechtsanwalt, Berlin (unter Mitarbeit von Anna Braun, Rechtsanwältin, Berlin, SKW Schwarz Rechtsanwälte), Dr. Jochen Kerkmann, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Andernach, Lehrbeauftragter an der Universität Trier, Professor Dr. Hans-Joachim Koch und Helmuth von Nicolai, Ministerialrat, Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin
2015, 6. Auflage, 740 Seiten
49.80 EUR
ISBN 978-3-415-05540-7

Topaktuelles Standardwerk

Auch die 6. Auflage erläutert detailliert
• das Recht der Raumordnung und Landesplanung
• das Recht der Bauleitplanung einschließlich der Probleme des Rechtsschutzes und
• die bauplanungs- sowie bauordnungsrechtlichen Maßstäbe für die Genehmigung und Überwachung baulicher Anlagen einschließlich der Rechtsschutzfragen.

Anschauliche Darstellung

Das Studienbuch überzeugt mit einer Fülle von Beispielsfällen und ausführlichen Hinweisen zum Gutachtenaufbau.

Mit den jüngsten Rechtsentwicklungen

Die Neuauflage wurde unter anderem bei Darstellungen des besonderen Städtebaurechts und des Bauordnungsrechts deutlich erweitert. Die Klimaschutznovelle (2011) und die Novelle zur Stärkung der Innenentwicklung der Städte (2013) sind berücksichtigt. Die seit der Vorauflage erfolgten Entwicklungen in der Rechtsprechung und im Schrifttum wurden konsequent eingearbeitet und bringen das Buch auf den aktuellen Stand.

Maßstab für Studium und Praxis

An der 6. Auflage des »Koch/Hendler« haben Autoren aus Wissenschaft, Anwaltschaft und Verwaltung mitgewirkt. Sie fördern die Verbindung von Wissenschaft und Praxis sowie die Fortentwicklung des Werks zu einem Lehr- und Handbuch.

mehr  


Tierschutzrecht

von Dr. med. vet. Cornelie Jäger, Landesbeauftragte für Tierschutz, Baden-Württemberg
2015, 204 Seiten
24.80 EUR
ISBN 978-3-415-05539-1

Tierschutzrecht …

Welche Regeln, Mindestanforderungen und Verbote gegenüber Tieren in Familien, bei landwirtschaftlich genutzten Tierarten oder bei Versuchstieren zu beachten sind, ist nicht immer einfach herauszufinden und zu überblicken.

Der Leitfaden vermittelt anschaulich Grundkenntnisse im Tierschutzrecht. Dabei werden die vorhandenen Regeln so vorgestellt, dass ihre Bedeutung für den praktischen Umgang mit Tieren deutlich wird. Die Autorin zeigt auf, in welchem Zusammenhang eine Rechtsvorgabe steht und wie sie sich auswirkt.

… bei bestimmten Tierarten ...

Im Anschluss an die Darstellung des Tierschutzgesetzes erläutert die Verfasserin die Besonderheiten des Tierschutzrechts zunächst für die verschiedenen Tierarten. Dabei berücksichtigt sie landwirtschaftlich genutzte Tierarten wie z.B. Rinder, Geflügel und Schweine. Des Weiteren erörtert sie tierschutzrechtliche Fragen im Zusammenhang mit
• Hunden und Katzen,
• Pferden und Eseln,
• wildlebenden Tierarten,
• Gatterwild sowie
• Heimtieren, wie z.B. Kleinsäugern und Ziervögeln.
Aber auch Pelztiere, Versuchstiere sowie Stadttauben werden behandelt.

… und nach Handlungsarten.

Außerdem erörtert die Autorin spezielle Fragen, die bei bestimmten Tätigkeiten auftreten, wie
• Zucht und Handel,
• Tiertransporte,
• Schlachten und Töten von Tieren,
• Tierversuche,
• Tierhaltung in Tierheimen oder für Dritte,
• Zurschaustellung von Tieren, wie z.B. in zoologischen Gärten und im Zirkus,
• Jagd und Angelsport.

Ergänzende Inhalte

Der Anhang enthält u.a. ein Glossar und die Definitionen zentraler Begriffe sowie Hinweise auf Rechtstexte, Empfehlungen, Gutachten und Leitlinien.

mehr