PUBLICUS • Literaturspiegel • 2014.9

Europarecht



Vorschriftensammlung Europarecht

hrsg. von Professor Manfred Matjeka M.A., Dozent an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen, Ludwigsburg, Cornelius Peetz, Hauptamtlicher Fachhochschullehrer an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern, Hof, und Dr. Christian Welz, Forschungsleiter, Europäische Stiftung zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen, Dublin
2014, 7. Auflage, 1120 Seiten
27.50 EUR, 26.00 EUR, 24.00 EUR, 22.00 EUR
ISBN 978-3-415-05310-6

Mit allen relevanten Vorschriften zum Europarecht

Die 7. Auflage bietet eine umfassende Auswahl relevanter Vorschriften des primären und sekundären Unionsrechts. Abgedruckt sind der EU-Vertrag (EUV) und der Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV). Weiter sind ausgewählte zugehörige Protokolle, die Charta der Grundrechte der Europäischen Union und die Europäische Menschenrechtskonvention Bestandteil der Ausgabe.

Die Schwerpunkte im Sekundärrecht

Bei der Auswahl des Sekundärrechts setzen die Herausgeber Schwerpunkte in den Bereichen:
• Unionsbürgerschaft
• Freizügigkeit
• Arbeit und Soziales
• Datenschutz und Transparenz
• Umwelt
• Verbraucherschutz

Einschließlich EU-Richtlinien

Nach wie vor sind dabei auch bereits umgesetzte Richtlinien abgedruckt. Denn sie stellen die entscheidenden rechtlichen Grundlagen und Auslegungshilfen für den jeweiligen Umsetzungsrechtsakt dar.

Mit den wichtigsten nationalen Regelungen

Die Sammlung enthält außerdem die für das Europarecht wichtigsten nationalen Regelungen, u.a.:
• Auszüge aus dem Grundgesetz
• das Freizügigkeitsgesetz
• das Integrationsverantwortungsgesetz
• Gesetz zur Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit in Europa

Aufschlussreiche Einführung

Die detaillierte Einführung in die Sammlung stellt Rechtsquellen und Bedeutung des Gemeinschaftsrechts dar und wagt einen Ausblick auf die Entwicklung der Europäischen Union.

Schneller Zugriff auf die einzelne Vorschriften

Ein umfangreiches Stichwortverzeichnisses erleichtert Auffinden der einzelnen Vorschriften.


mehr  


Europarecht App


von Professor Dr. Ulrich Fastenrath, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Europa- und Völkerrecht an der Technischen Universität Dresden, und Dr. Thomas Groh, Wiss. Assistent an der Technischen Universität Dresden

Kostenlose App

Download im Google Play Store, Stichwort »Europarecht«
Download im Apple iTunes Store, Rubrik »Bildung«, Eintrag »Europarecht«
Die kostenlose »App Europarecht« ist die optimale Ergänzung zum Lehrbuch »Europarecht« von denselben Autoren. Mit Hilfe der App lässt sich das Europarecht schnell und einfach erschließen und mit dem Lehrbuch entsprechend vertiefen. Ein umfangreiches miteinander verlinktes Glossar und eine Übersicht von mehr als 30 der wichtigsten Urteile des EuGH runden die App inhaltlich ab.

mehr